Uni-Logo
Artikelaktionen

Forschung

Die Suche nach Antworten auf virulente Fragestellungen in einem breiten Spektrum des Public und Non-Profit Managements treibt die an der Professur durchgeführte Forschung an. Darüber hinaus werden auch Problemstellungen fokussiert, welche im Bereich der Nonprofit Governance, Unternehmensethik und Corporate Social Responsibilty angesiedelt sind.

Forschungsschwerpunkte der Professur liegen in folgenden Themenfeldern:

  • Relevanz prosozialer Verhaltensweisen für öffentliche und gemeinnützige Organisationen: z. B. Determinanten des Blutspendeverhaltens und Freiwilligenengagements oder Ausgestaltung von Kommunikationsstrategien zur Förderung prosozialer Verhaltensweisen
  • Public and Non-Profit Service Management: z. B. Revenue Management, Bedeutung des Trägerstatus für Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen oder Effekte von Qualitätsinformationen auf regulierten Märkten
  • Effekte unethischer oder unpopulärer Geschäftspraktiken von öffentlichen, privat-erwerbswirtschaftlichen und privat-gemeinnützigen Organisationen: z. B. Boykottforschung, Kundenunzufriedenheitsforschung, negative Mundwerbung und eWOM oder Antezedenten und Konsequenzen negativer Emotionen wie Kundenempörung
  • „Corporate Social Responsibility”-Forschung: z. B. Wirkung eines positiven “Corporate Social Responsibility”-Images in Unternehmenskrisen oder Corporate Volunteering

Professor Lindenmeier fungiert als Ad hoc-Gutachter bei folgenden Zeitschriften:

  • VOLUNTAS
  • Journal of Nonprofit and Public Sector Marketing
  • Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU)
  • Marketing ZFP
  • Tourism Management
  • Nonprofit Management & Leadership
  • International Journal of Pharmaceutical and Healthcare Marketing
  • Wirtschaftsinformatik
  • Journal of Business Economics (Zeitschrift für Betriebswirtschaft)
  • Journal of Applied Psychology: An International Review

 

Benutzerspezifische Werkzeuge